Neue Ordensniederlassung in Gartlberg

Am Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel am 15. August 2015 wurde in Pfarrkirchen (Bistum Passau) in der Wallfahrtskirche Gartlberg feierlich eine neue Ordensniederlassung des Paulinerordens eröffnet.
Den Rahmen bildete ein feierlicher Gottesdienst in einer überfüllten Kirche , bei dem der Generalvikar der Diözese Passau, Prälat Dr. Metzl, als Hauptzelebrant diente.
Konzelebranten waren außer dem Stadtpfarrer von Pfarrkirchen eine starke Delegation der Pauliner, angeführt vom Provinzial der deutschen Ordensprovinz, P. Peter Dus OSPPE.
Als Vertreter der Ordensleitung der Pauliner in Tschenstochau nahmen auch zwei Patres von dort teil.
Sowohl der Generalvikar als auch der Provinzial betonten die große Bedeutung dieses Ereignisses für das geistliche Leben an diesem Marienwallfahrtsort und für den Orden.
Der Bürgermeister von Pfarrkirchen unterstrich in seiner Ansprache, wie wichtig die Weiterführung des geistlichen Lebens in Gartlberg für Stadt und Bevölkerung sei.
In der neuen Niederlassung der Pauliner werden zunächst zwei Patres tätig sein, P. Mirko und P. Norbert.