Schulung der jungen Priester des Paulinerordens

Vom 22. bis 24 März 2015 nahmen P. Eusebiusz Grądalski, P. Norbert Bień und P. Dariusz Parzych an einer Fortbildung zum Seelsorgedienst teil, die Dekan Eugeniusz Pruszynski aus Dingolfing im Kloster Mainburg abhielt.

Dekan Eugeniusz Pruszynski aus Dingolfing wurde von den Ordensoberen eingeladen, vom Sonntag, 22. März, bis Mittwoch, 24. März, die Kapläne des Paulinerordens in der Seelsorge fortzubilden. An dieser Schulung nahmen P. Eusebiusz Grądalski aus Todtmoos, P. Norbert Bień aus Mainburg und P. Dariusz Parzych aus Passau teil. Hauptthema war die Erstkommunion- und Firmvorbereitung. Dazu vermittelte der Dekan den Kaplänen verschiedene Möglichkeiten, wie eine Aufgabe statt mit Stress mit Freude erledigt werden kann. Das Geheimnis kann mit dem Satz „Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.“ (Mt 6:21 EIN) zusammengefasst werden. Zur besseren Veranschaulichung setzte der Dekan verschiedene praktische Materialen ein:  Texte, Powerpoint- Präsentationen und Filme. Dadurch konnten die jungen Patres die für sie noch sehr komplizierte Arbeit gut nachvollziehen.

Wie immer war auch der gemeinsame Gedanken– und Erfahrungsaustausch sehr hilfreich.

Die jungen Patres fanden diese Fortbildung überaus förderlich, und sie waren dem Dekan für seine Ausführungen dankbar.

P. Dariusz Parzych - Passau