Provinzkapitel der Deutschen Provinz des Paulinerordens

Am Montag, den 25. November 2013, fand im Paulinerkloster in Mainburg (Bayern) das Provinzkapitel der Deutschen Provinz der Pauliner statt. Am Provinzkapitel nahmen alle Patres und Brüder, die in Deutschland tätig sind und die ewige Profess abgelegt haben, teil.

Dem Provinzkapitel stand der Generalvikar des Paulinerordens, P. Dr. Arnold Chrapkowski, vor. Im Namen des Generaloberen bedankte er sich bei allen Pauliner Patres und Brüdern der Deutschen Provinz für Ihre Tätigkeit zum Wohle des ganzen Ordens, insbesondere des Priesterseminars.

Das Provinzkapitel begann mit der Feier der Konventmesse in der Klosterkirche St. Salvator. Vor der Kapitelsitzung beteten wir gemeinsam die Laudes und darüber hinaus zu einem anderen Zeitpunkt die Lesehore und die Terz.

Gemäß dem Rituale des Paulinerordens vor der Eröffnung der Kapiteltagung sangen wir den Hymnus Veni Creator Spiritus und baten die Unbefleckte Jungfrau Maria, Mutter und Schutzpatronin unseres Paulinerordens, um ihre Fürsprache.

Durch Abstimmung wurden aus den Mitgliedern des Kapitels gewählt: P. David Kołodziejczyk zum Sekretär des Kapitels und zwei sog. Skrutatoren (Stimmenzähler) P. Norbert Bień und Br. Peter Cieślak.

Danach wurden die Delegierten der Provinz für das Generalkapitel 2014 gewählt: P. Benjamin Bąkowski, P. David Kołodziejczyk und Br. Peter Cieślak. Von Amt wegen nehmen am Generalkapitel 2014 Provinzial P. Mirko Legawiec und dessen Vikar P. Peter Duś teil.

Nach der Wahl der Delegierten für das Generalkapitel hörten wir das Referat des Missbrauchsbeauftragen unserer Provinz Dr. Klaus-Richard Luckow aus Regensburg zum Thema Misshandlung und sexueller Missbrauch im Bereich der römisch-katholischen Kirche und der 
Ordensgemeinschaften – Bestandsaufnahme und Bewertung. Dr. Klaus-Richard Luckow erklärte uns auch die neugefasste Grundordnung der Katholischen Kirche in Deutschland.

Das Provinzkapitel verabschiedete die Neufassung der Statuten der Deutschen Provinz.

Nach dem Schlusssegen und der Vesper wurde die Kapitelsitzung beendet.