ERDING / Bockhorn – 8. Dezember 2012 – FEIERLICHE EWIGE PROFESS

Am Fest der Unbefleckten Empfängnis legte P. Dr. Philipp Iwanowski auf die Hände von Pater Provinzial Mirko Legawiec OSPPE seine Ewige Profess ab. Die Feierlichkeiten fanden in Bockhorn statt, also in der Pfarrgemeinde, in der P. Philip seit September dieses Jahres tätig ist. Der Kirchenchor von Bockhorn gestaltete musikalisch die Feier. Zahlreiche Vertreter der Ortsvereine waren vertreten, darunter zehn mit Fahnenabordnungen.

Als Gäste sind neben den Paulinern auch der Pfr. Günter Müller aus Pfeffenhausen (früherer Pfarrverband von P. Philipp) und Dr. Lukas Gołębiewski der Privatsekretär des Bischofs von Drohiczyn als Vertreter des Heimatbistums von P. Philipp. Bf. Der Diözesanbischof von Drohiczyn Antoni Pacyfik Dydycz wandte sich an P. Philipp Iwanowski in einem persönlich gerichteten Brief, in dem er ihm zu seiner Profess herzlich gratulierte. Leider nahmen an den Feirlichkeiten die Eltern von P. Philipp nicht teil, weil sie beide gesundheitlich nicht imstande waren, die lange Fahrt auf sich zu nehmen.

Die Feier zeichnete sich durch herzliche Atmosphäre ab, die nicht einmal der einbrechende Winter und die kühlen Temperaturen mindern konnten.

P. Mriko Legawiec OSPPE; Provinzial

DSC03636