Professerneuerung

DSCF0573

Es scheint zu sein, im Ordensleben gebe es keinen Spaß. Jeder Tag ist änhlich, sogar langweilig. Doch nicht einmal im Paulinerorden. Es gibt Jahr für Jahr den 8. Septemebr, auf den sich alle Pauliner freuen und ihn feierlich begehen. An dem Tag legen nämlich unsere jüngsten Mitbrüder, die Novizen, die erste zeitliche Ordnesprofess ab.

Die Ordensprofess ist das feierliche öffentliche und kirchenamtliche Versprechen, in einem Orden die Evangelischen Räte (Armut,Keuschheit/ Ehelosigkeit und Gehorsam) zu befolgen. Sie wird auf ein Jahr abgelegt und nach Ablauf dieses Jahres erneuert und wieder auf ein Jahr abgelegt. Nach der fünften Erneuerung der Ordensprofess wird die ewige feierliche Ordensprofess abgelegt, mit der sich das Ordensmitglied für immer an seine Gemeinschaft bindet.

Am 8. September 2011 in unserem Paulinerkloster Mariahilf in Passau haben zwei unsere Mitbrüder, Pater Philipp und Bruder Gregor, die zeitliche Ordensprofess erneuert.

DSCF0574

Die Erneuerung der Ordensprofess fand innerhalb der Heiligen Messe statt, die der Prior des Paulinerkonventes in Mainburg Pater Slawomir Trzmielewski.

Die Ordensprofess unserer Mitbrüder nahm der Provinzial der Deutschen Provinz der Pauliner Pater Mirko Legawiec entgegen.

DSCF0575

DSCF0577

DSCF0579

DSCF0582

DSCF0596

DSCF0592

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Freude über die Erneuerung der Profess von unseren Mitbrüdern feierten wir auch während des Mittagessens im Refektorium des Paulinerklosters in Passau.

Pater Philipp und Bruder Gregor wünschen wir Gottes Segen.

Möge die Unbefleckte Jungfrau Maria, die Mutter der Pauliner, ihren Schutzmantel über sie ausbreiten!